Aktuell – Seminare zur zeitgenössischen Kunst

samstags  24.02.2018 | 14.04.2018

Seminare zur zeitgenössischen Kunst

Stilrichtungen und Kategorien der zeitgenössischen Kunst

In zwei Seminaren widmen wir uns der zeitgenössischen Kunst und den dazugehörigen wichtigsten Stilrichtungen und Begriffen. Die Referentin Merle Lembeck wird Ihnen anhand von zentralen Künstlerinnen und Künstlern der jeweiligen Stilrichtung einen detaillierten Überblick über Kunst aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts und der Gegenwartskunst geben.

Teil 1:
Dada, Happening, Pop Art, Minimal Art, Arte Povera, Fluxus.
(Seminar 18A1116)
Samstag, 24. Februar 2018, 10–14 Uhr

Im Teil 1 widmen wir uns Stilrichtungen aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die bedeutsam sind für heutige Auffassungen der aktuellen zeitgenössischen Kunst. Ausgehend von den Dadaisten, die mit ihren künstlerischen Äußerungen die Kategorien klassischer Kunstpräsentation sprengten, werden Kunstbegriffe wie Happening, Pop Art, Minimal Art, Arte Povera und Fluxus thematisiert.

VHS, Bergstraße 8, Teilnahmegebühr Teil 1: 28 € / 19 €
Die Seminare sind einzeln buchbar!

Die Seminare sind eine Kooperation mit der VHS Osnabrück, bitte anmelden unter 05 41 / 323 - 22 43 oder per Email info@vhs-os.de

Teil 2:
Joseph Beuys, Gerhard Richter und aktuelle Tendenzen
(Seminar 18A1117)
Samstag, 14. April 2018, 10–14 Uhr

Teil 2 widmet sich Künstlerinnen und Künstlern, die wegweisend für die Kunst des 21. Jahrhunderts waren und noch immer sind. Neben Beuys' Fettecke und seinem Begriff der sozialen Plastik werden wir uns mit Gerhard Richter und der Partizipativen Kunst auseinandersetzen. Aktuelle Tendenzen und Problemfelder der Gegenwartskunst werden diskutiert.

VHS, Bergstraße 8, Teilnahmegebühr Teil 2: 28 € / 19 €