Düsseldorf

Samstag, 23. November 2019
Tagesfahrt nach Düsseldorf

 

Edvard Munch
gesehen von Karl Ove Knausgård

Die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen präsentiert den Maler Edvard Munch, kuratiert wird die Ausstellung von dem bekanntesten und wichtigsten norwegischen Autor der Gegenwart: Karl Ove Knausgård. Sein sechsbändiger autobiographischer Roman zählt weltweit zu den meist diskutierten Buch-Veröffentlichungen der vergangenen Jahre.

Nun hat sich der Schriftsteller dem Werk des Malers Edvard Munch genähert. Mit seiner überraschenden Auswahl selten oder sogar nie gezeigter Werke entdeckt der gefeierte Autor einen bislang »unbekannten« Munch.

Der auch in Kunstgeschichte ausgebildete Schriftsteller hat etwa 130 Gemälde, Arbeiten auf Papier und Skulpturen aus dem Archiv und dem Kunstdepot des Munch Museum in Oslo ausgewählt und mit Leihgaben aus internationalen Museen ergänzt. Er öffnet damit eine nie zuvor gesehene Perspektive auf den wohl bedeutendsten Maler der skandinavischen Avantgarde des frühen 20. Jahrhunderts.

Begleitung: Christiana Keller
Teilnahmepreis: 65 Euro

Edvard Munch, Winternacht, 1923, Munchmuseet, Oslo, Foto: © Kunstsammlung NRW